Azidosetherapie - Lust auf Gesundheit?
entsäuern - entgiften - Darm reinigen - Gewicht reduzieren
Referentin Helga Wuttke
Termin Mo. 30.04.18, 17.00 – Fr. 04.05.18, 15.00
Kursgebühr EUR 340,- bis EUR 515,-
(incl. Unterkunft, Verpflegung, Vollservice) VNB

An 5 Tagen erfährst du eine lebendige und intensive Hilfe zur Selbsthilfe. Du kannst das Seminar zur Vorbeugung oder auch als Ausstieg aus einer "Patientenkarriere" nutzen. Erlebe, wie sich dein Körper verändert und wie dich neues Wissen motiviert deinen Körper wirklich nähren zu wollen.

Dein Körper kompensiert scheinbar unmerklich für lange Zeit deine Lebenssünden. Das Zuviel an Säuren und Giften kann dein Körper nicht ausscheiden und er muss diese dann in weniger durchbluteten Körperteilen deponieren, gleich einem sich langsam füllenden Mülleimer. Die Folgen sind Blockierungen deines Stoffwechsels, hormonelle Fehlfunktionen, Verschlackung und Entzündungen. Fast alle "zivilisierten" Krankheiten wie z.B. Bluthochdruck, Diabetes, Rheuma, Herz-Kreislauferkrankungen, Allergien, Haut- und Darmerkrankungen, Depressionen und schließlich auch die Tumorbildung haben ihren Ursprung in einem überlasteten, vergifteten und übersäuerten Milieu.

Lange bevor eine Laboruntersuchung eine Erkrankung anzeigen kann, verändert sich der Gesundheitszustand. Der "Mülleimer Bindegewebe" füllt sich. Mit einem speziellen Diagnosegriff kann der Grad der Belastung leicht festgestellt werden.

Beginne die Schulden an deiner Gesundheit abzutragen und erfahre, wie schnell sich deine Lebensqualität verbessert.

Die Kurinhalte:

  1. Die basische Heilkost
    bewirkt einen Stopp an Säurezufuhr und ermöglicht ein Ausscheiden der Säuren und Gifte. Mit der pH-Urinmessung kontrollieren wir die Ausscheidungsleistung deines Körpers und passen den Therapieverlauf individuell an. Die Diät regeneriert den Darm. Sie ist lecker, reichhaltig und ausschließlich aus biologischen Lebensmitteln.
  2. Spezielle Massagen
    lösen von Kopf bis Fuß die eingelagerten Verschlackungen aus den Geweben. Sie werden in gegenseitiger Anwendung oder als Selbstmassagen gelernt.
    Schröpfkopfbehandlungen und Wickel unterstützen die Ausleitung.
  3. Theoretisches Grundlagenwissen
    und Ernährungsempfehlungen erweitern das Bewusstsein und machen Lust auf eine gesunde Lebensweise.
  4. Reinigt sich der Körper, reinigt sich auch die Seele.
    Wenn sich im Körper Blockaden lösen, finden wir wieder Zugang zu unserem individuellen, kreativen Lebensfluss. Hierfür gibt es Raum und Unterstützung.

Je nach Vorkenntnisse sind 3-4 Kurseminare Bestandteile der Ausbildung zur/m Azidosetherapeuti/en. Weitere Infos zur Ausbildung: www.naturheilpraxis-wuttke.de