Achtsames Selbstmitgefühl (MSC Mindful Self-Compassion)
5-Tage-Intensivkurs
Referentinnen Evelyn Rodtmann
Katrin Hensel
Termin Fr. 24.08.18, 17:00 - Mi. 29.08.18, 15:00
Kursgebühr EUR 380,- bis EUR 555,-
(incl. Unterkunft, Verpflegung, Vollservice) VNB

Achtsames Selbstmitgefühl ist die mutige geistige Haltung, sich selbst zur Seite zu stehen.

Sie kennen bestimmt das Bedürfnis, mitfühlend und fürsorglich mit den Menschen zu sein, die Ihnen wichtig sind. Besonders, wenn es einem nahestehenden Menschen nicht gut geht. Diese menschliche Fähigkeit zu Mitgefühl und Freundlichkeit können wir auch auf uns selbst anwenden - das ist Selbstmitgefühl.

Doch allzu oft schließen wir uns selbst aus dem Umkreis des Mitgefühls aus. In unserer leistungsorientierten Kultur ist es sehr verbreitet, selbstkritisch und streng mit sich selbst umzugehen, wenn wir schwierige Zeiten durchmachen, etwas nicht geschafft haben oder unzulänglich fühlen. Unsere Selbstkritik soll uns motivieren, uns mehr anzustrengen, besser zu werden, anders zu sein.

Wie wäre es wohl, wenn wir stattdessen mitfühlend mit uns umgingen - so, wie wir es mit einer guten Freundin tun würden? Sich anzunehmen, wie wir gerade sind - nicht um uns besser zu fühlen (das wäre nur wieder erneuter Druck), sondern weil es uns gerade schlecht geht?
Selbstmitgefühl gibt uns die emotionale Stärke und Resilienz, unsere Unzulänglichkeiten als zutiefst menschlich anzuerkennen und zu vergeben.

In dem 5-Tage-Intensivkurs Achtsames Selbstmitgefühl schaffen wir einen sicheren und wohlwollenden Raum, der es uns ermöglicht, uns aufkommenden, schwierigen Gefühlen zuzuwenden. Mit Hilfe der Übungen entwickeln wir Handwerkszeug, um uns selbst warmherzig und unterstützend begleiten zu können.

Sie können lernen
  • weniger kritisch oder hart mit sich umzugehen
  • belastenden Gefühlen mit größerer Leichtigkeit und Akzeptanz zu begegnen
  • sich mit Freundlichkeit statt mit Selbstkritik zu motivieren
  • herausfordernde Beziehungen durch Selbstwertschätzung zu verändern
  • besser mit Empathie-Müdigkeit (in helfenden Berufen) umzugehen

    Der MSC-Kurs (MSC = Mindful Self-Compassion = Achtsames Selbstmitgefühl) wurde von Dr. Kristin Neff und Dr. Christopher Germer entwickelt, die seit langem zu dem Thema Selbstmitgefühl forschen und deren Ergebnisse zeigen, dass achtsames Selbstmitgefühl das emotionale Befinden stark verbessert, das Auftreten von Stress, Ängsten und Depressionen vermindern kann und zu mehr Gelassenheit und Freude im täglichen Leben führt.

    Kursinhalte: Meditationen, kurze Vorträge, Selbsterfahrungsübungen, Austausch in der Gruppe und Erlernen von Übungen für Zuhause.

    MSC ist ein Trainingskurs in Mitgefühl und kein Achtsamkeitstraining (wie z.B. MBSR), auch wenn Achtsamkeit ein wesentlicher Bestandteil des Selbstmitgefühls ist. MSC ist auch kein therapeutischer Kurs. Der Schwerpunkt liegt vielmehr darin, emotionale Ressourcen aufzubauen und nicht darin, sich mit alten Verletzungen auseinander zu setzen. Positive Veränderungen finden auf natürliche Art und Weise statt, während Sie üben, sich selbst eine warmherzige und unterstützende Begleiterin zu sein.

    Ein ausführlichen Kursheft sowie acht Mp3-Downloads ermöglichen Ihnen, Ihre Selbstmitgefühlspraxis zu Hause weiter zu stärken.

    Der Kurs ist gut geeignet als Fortsetzungskurs für MBSR/Achtsamkeits-Erfahrene, Meditationskenntnisse sind jedoch nicht Voraussetzung.

    Ein individuelles telefonisches Vorgespräch ist fester Bestandteil des Kurses. Sie können mich direkt anschreiben unter mail@evelyn-rodtmann.de bzw. nilanti@mbsr-kurse-berlin.deoder wir meldem uns nach Ihrer Anmeldung.

    Haftungsausschluss:

    Bei dem Kurs "Achtsames Selbstmitgefühl (MSC)" handelt es sich nicht um eine Therapie und die Teilnahme ersetzt auch eine solche nicht. Die Teilnahme am Kurs ist freiwillig und eigenverantwortlich. Es kann keine Haftung für etwaige physische und/oder psychische Beeinträchtigung während oder nach Besuch des Kurses übernommen werden.