Stressmanagement für den Berufsalltag (BU) - mit Chan Mi Qi Gong
Referentin Ulla Twenhövel
Termin Mo. 08.10.18, 11:00 - Fr. 12.10.18, 15:00
Kursgebühr EUR 380,- bis EUR 555,-
(incl. Unterkunft, Verpflegung, Vollservice) VNB

In unserem heutigen Arbeits- und Lebenszusammenhang sind wir durch hohe Anforderung an Leistung, Flexibilität und Schnelligkeit vermehrt extremen Stress ausgesetzt.

Arbeitsaufgaben können vielfach nur unter Anspannung geplant und unter Druck erledigt werden. Arbeitsabläufe planen und effektiv erledigen fällt umso schwerer, je mehr Aufgaben hinzukommen. Das kann gesundheitliche Beeinträchtigen und Erkrankungen zur Folge haben. Gerade für Frauen mit ihrer Mehrfachbelastung von Familie und Beruf besteht das Risiko, Anzeichen und Warnsignale zu überhören und den Aufgaben im Beruf nicht mehr gewachsen zu sein.

Dies erfordert neue Wege dem Stress zu begegnen. Vorgestellt werden neben der Theorie auch einige praktische Übungen aus der traditionellen chinesischen Kunst des Chan Mi Qi Gong. Dies ist eine besondere Form der Meditation in Bewegung und gibt uns wichtige Anregungen den hohen Anforderungen zu begegnen. Es wurzelt in der Tradition des Zen- und des Buddhismus. Den theoretischen Hintergrund bilden sowohl die traditionelle chinesische Medizin als auch der buddhistische Weg der Achtsamkeit.

Es werden praktische Erfahrungen erprobt. Sanfte, wellenförmige Bewegungen der Wirbelsäulen machen unseren Rücken geschmeidig, und unser Denken und Fühlen frei. So werden innere Kraft und Ausgeglichenheit gestärkt. Eine Vielzahl von körperlichen und seelischen Beschwerden können sich dadurch und weiterhin im Berufsalltag lösen.

Wir werden reflektieren, wie jede diese Praxis in Beruf und Alltag persönlich und nachhaltig integrieren kann.